AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)                                                     Stand: 08.06.2016

 

für die Online-Boutique unter www.meisterschmuck.at

Unseren Kundendienst erreichen Sie wie folgt:

Hotline Online-Boutique: +49 (0) 7732 8060
erreichbar von Mo.- Fr. 08.00 – 12.00 / 13.00 – 17.30
Telefax: +49 (0) 7732 806 200
E-Mail: webshop@meisterschmuck.de

 

1.       Geltungsbereich der AGB und Vertragspartner

1.1    Der Abschluss von Kaufverträgen über die Online-Boutiqueseite www.meisterschmuck.at  (nachfolgend „Online-Boutique“) erfolgt ausschliesslich zu den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“). Von diesen AGB abweichende Individualabreden sind nur bindend, wenn diese von uns eigenschriftlich und rechtsgültig unterzeichnet wurden. Dies gilt auch für eine Abänderung dieser Schriftformklausel.

1.2    Der deutschsprachige Text dieser AGB ist alleine massgebend, selbst wenn die Online-Boutique in einer anderen Sprache benutzt wird.

1.3    Ihr ausschliesslicher Vertragspartner für sämtliche über die Online-Boutique abgeschlossenen Kaufverträge ist die Meister GmbH, Kasernenstrasse 85, 78315 Radolfzell, Deutschland (Handelsregisternummer: HRB 550198; nachfolgend „MEISTER“).

1.4    Die effektive Abwicklung Ihrer Bestellung über die Online-Boutique erfolgt jedoch in jedem Fall über einen MEISTER Premiumpartner (Österreich), welcher im Rahmen des Bestellvorgangs ausgewählt werden kann.

2.       Preise und Versandkosten

2.1    Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise und sonstigen Konditionen.

2.2    Die angegebenen Preise sind Endpreise und beinhalten bereits die jeweils anwendbare österreichische Mehrwertsteuer.

2.3    Die Versandkosten werden separat ausgewiesen und in Rechnung gestellt. Bei einer Abholung bei Ihrem MEISTER Premiumpartner (Österreich) fallen keine Versandkosten an.

 

3.       Rechnungsstellung und Zahlungsbedingungen

3.1    Rechnungen werden Ihnen ausschliesslich in elektronischer Form zugestellt.

3.2    Als Zahlungsart bieten wir Ihnen Vorauskasse über Kreditkarte oder Banküberweisung an.

3.3    Im Falle des Kaufs auf Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kreditkartenkontos mit Abschluss der Bestellung.

3.4    Allfällige Bankspesen sind vollumfänglich durch Sie zu tragen.

 

4.       Zustandekommen eines Kaufvertrages

4.1    Vor dem Abschluss des Bestellprozesses sehen Sie eine Übersicht der von Ihnen bestellten Waren. Durch Anklicken des Buttons „ZAHLUNGSPFLICHTIG BESTELLEN“ geben Sie eine rechtsverbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Artikel ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung.

4.2    Ein verbindlicher Kaufvertrag mit MEISTER kommt mit der Übermittlung einer gesonderten Annahme der Bestellung, spätestens jedoch mit Lieferung der bestellten Ware, zustande.

4.3    Beachten Sie, dass die Auslieferung der bestellten Ware erst nach Bezahlung des gesamten Kaufpreises, einschliesslich allfälliger Versandkosten, durch Vorauskasse gemäss Ziffer 3 oben erfolgt. Falls der gesamte Kaufpreis aus irgendwelchen Gründen nicht bezahlt werden sollte, hat MEISTER das Recht, vom Kaufvertrag zurückzutreten mit der Folge, dass Ihre Bestellung hinfällig wird.

4.4    Mit der Aufgabe einer Bestellung über die Online-Boutique bestätigen Sie, mit diesen AGB einverstanden sowie volljährig und geschäftsfähig zu sein. Bei Personen, welche unter elterlicher Sorge, unter Vormundschaft oder einer Beistandschaft stehen, ist, soweit erforderlich, die Mitwirkung des Inhabers der elterlichen Sorge, des Vormundes oder des Beistandes erforderlich.

 

5.       Widerrufsrecht

5.1    Das gesetzliche Widerrrufsrecht gemäß §§ 11ff FAGG ist nicht anwendbar, weil sämtliche Waren nach Kundenspezifikationen angefertigt werden und eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (§ 18 Abs 1 Z 3 FAGG).

5.2    Dennoch gewährt Ihnen MEISTER freiwillig das Recht, innerhalb von vierzehn Tagen ab Eingang einer Bestellung ohne Angaben von Gründen von einem über die Online-Boutique abgeschlossenen Kaufvertrag zurückzutreten.

5.3    Um Ihr Rücktrittsrecht auszuüben, müssen Sie die

Meister GmbH

Kasernenstrasse 85

78315 Radolfzell

Telefax: +49 (0) 7732 806 200

E-Mail: webshop@meisterschmuck.de

mittels einer schriftlichen Erklärung über Ihren Entschluss, vom Vertrag zurückzutreten, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Rücktrittserklärung übermitteln. Zur Wahrung der Rücktrittsfrist ist es notwendig, dass uns die Mitteilung über die Ausübung des Rücktrittsrechts innerhalb der vierzehntägigen Rücktrittsfrist zugegangen ist.

 

5.4    Ihre Rücktrittserklärung muss folgende Informationen enthalten:

- „Hiermit trete ich/wir von dem mit mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren zurück:“ (Auflistung der Waren)

- Bestellung vom (Datum der Bestellung – siehe Bestellbestätigung)

- Bestellung-Nummer (siehe Bestellbestätigung)

- Ihr vollständiger Name (Vor- und Familienname)

- Ihre vollständige Anschrift (Strasse, PLZ, Ort)

- Ort und Datum

- Unterschrift (handschriftlich) 

5.5.   Rücktrittserklärungen, welche die Anforderungen gemäß Ziffer 5.3 und Ziffer 5.4 nicht erfüllen, sind unwirksam. Innerhalb der vierzehntägigen Rücktrittsfrist muss MEISTER eine diesen Anforderungen genügende Rücktrittserklärung zugegangen sein. Ansonsten kann das Rücktrittsrecht nicht mehr wahrgenommen werden.

5.6    Nach Erhalt einer den in Ziffer 5.2 bis 5.4 aufgeführten Anforderungen genügenden Rücktrittserklärung werden wir Ihnen den bereits bezahlten Kaufpreis, einschliesslich der Lieferkosten, binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem uns die Rücktrittserklärung zugegangen ist.

5.7    Sofern die Zahlung per Banküberweisung erfolgte, erfolgt die Rückzahlung auf das von Ihnen zur Zahlung verwendete Bankkonto. Haben Sie per Kreditkarte gezahlt, erfolgt die Rückerstattung auf das damit verbundene Kreditkartenkonto. Sämtliche Bankspesen oder Kreditkartengebühren gehen zu Ihren Lasten.

 

6.       Lieferung und Gefahrtragung

6.1    Die Lieferzeit der in unserer Manufaktur für Sie in Einzelanfertigung hergestellten Ware beträgt ca. 30 Tage ab vollständiger Bezahlung des Kaufpreises. Hierbei handelt es sich jedoch um einen blossen Richtwert. Aus einer Überschreitung dieser ungefähren Lieferzeit können keine Ansprüche, namentlich keine Schadenersatzforderungen, geltend gemacht werden. Falls die erwartete Lieferzeit den angegebenen Richtwert deutlich überschreiten sollte, wird MEISTER Sie rechtzeitig darüber informieren.

6.2    Die Lieferung an Sie erfolgt über den während des Bestellvorgangs von Ihnen ausgewählten MEISTER Premiumpartner (Österreich), welcher seinerseits zur Lieferung einen geeigneten Spediteur oder gleichwertigen Dienstleister (z.B. die „Österreichische Post“) beiziehen kann.

6.3    Anlässlich des Bestellvorganges kann alternativ die Abholung Ihrer Ware durch Sie beim MEISTER Premiumpartner (Österreich) ausgewählt werden. Eine nachträgliche Abänderung dieser Wahl ist nicht möglich. Im Falle der Abholung geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung mit Übergabe der Ware an Sie über.

 

7.       Eigentumsvorbehalt

Falls aus irgendwelchen Gründen bereits vor Bezahlung des gesamten Kaufpreises Ware durch uns oder durch den MEISTER Premiumpartner (Österreich) an Sie geliefert oder bei Abholung an Sie übergeben wurde, bleibt diese Ware bis zur vollständigen Zahlung in unserem Eigentum.

 

8.       Gewährleistung

Es gelten grundsätzlich die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

 

9.       Änderungen dieser AGB und salvatorische Klausel

9.1    Für Kaufverträge, welche über die Online-Boutique abgeschlossen wurden, gilt jeweils jene Fassung, welche bei der Abgabe der rechtsverbindlichen Bestellung durch Sie in Kraft stand.

9.2    Sollten Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen sind durch wirksame Bestimmungen, welche den wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmungen soweit zulässig wahren, zu ersetzen.

 

10.    Anwendbares Recht und Gerichtsstand

10.1  Sämtliche Kaufverträge zwischen Ihnen und MEISTER, einschliesslich dieser AGB, unterstehen österreichischem Recht.

10.2  Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie die österreichischen Kollisionsnormen finden keine Anwendung. Anderslautende zwingend anwendbare gesetzliche Bestimmungen bleiben jedoch ausdrücklich vorbehalten.

10.3  Ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Kaufverträgen zwischen Ihnen und MEISTER, einschliesslich dieser AGB, ist das zuständige Gericht in Österreich.

 

11.    Datenschutz

Wir erheben und speichern die für die Abwicklung der Kaufverträge mit uns notwendigen Daten. Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie unter http://www.meisterschmuck.at/shop/datenschutz/.

Back to Top